Der Be- und Entladevorgang des PlugVan

Der Beladevorgang läuft wie folgt ab

Basisfahrzeug:

  • Handbremse anziehen
  • Heckklappen öffnen
  • Zurrpunkte müssen zugänglich sein

PlugVan:

  • Auf 4 Rollen mittig an das Fahrzeug heranschieben bis die vorderen Stützen des PlugVan die Stoßstange oder Trittstufe berühren
  • Zwei Zurrgurte an den Zurrpunkten vorne oder vorne/seitlich-unten am PlugVan und im vorderen Bereich des Laderaums fixieren und auf Spannung zurren
  • Vordere Stützen des PlugVan hochkurbeln, bis sie freistehen: der PlugVan liegt nun vorne mit zwei Unterbodenrollen auf dem Laderaumboden auf
  • Vordere Fahrrollen des PlugVan entfernen (je eine Rändelmutter)
  • Vordere Stützen nach Lösen des Fixierungsbolzens ganz in die Aufnahme im Rahmen einschieben
  • PlugVan nun ins Fahrzeug schieben, bis die hinteren Stützen die Stoßstange oder Trittstufe berühren
  • Zurrgurte stramm ziehen
  • Vorgang für die hinteren Stützen wiederholen
  • PlugVan nun ganz ins Fahrzeug schieben (nun auf 4 Unterbodenrollen)
  • PlugVan mit weiteren vier Zurrgurten fixieren (insgesamt 2 Paar wirken beim Bremsen, 1 Paar wirkt beim Beschleunigen)
  • Zuletzt werden die Unterbodenrollen freigestellt, so dass der PlugVan mit seinem rutschgehemmten Boden auf dem Laderaumboden aufliegt

Derzeit erfolgen noch konstruktive Verbesserungen am Fahrwerk und am Beladevorgang, die bereits in die ersten ausgelieferten Serienmodelle Eingang finden werden.

Der Entladevorgang läuft im Wesentlichen in umgekehrter Reihenfolge ab.

Das genaue Vorgehen ist in der Bedienungsanleitung erläutert.