Die perfekte Vorbereitung
auf die Campingsaison 2021

von (Kommentare: 0)

Wie verbringen wir Urlaube und Ferien in diesem Jahr? Was sind die nächsten Reiseziele und wie gelangen wir dann dort hin? Wie die Tourismus-Situation im Frühjahr und Sommer dieses Jahr aussieht, kann wohl niemand vorhersehen. Doch alle Prognosen sind sich einig: der Camping-Urlaub wird auch in diesem Jahr wieder ganz oben auf der Beliebheitsskala stehen. Daher sagen wir: rechtzeitige Vorbereitung ist das A und O! Wir zeigen euch, wie ihr mit dem PlugVan Wohnmodul perfekt ausgestattet für die kommende Campingsaison seid!

Das PlugVan Wohnmodul und sein Konzept

Das PlugVan Wohnmodul verwandelt einen normalen, leeren 3,5t Transporter in nur 5 Minuten in einen Camper Van. Dafür muss das Modul nur in den Kastenwagen geschoben und verzurrt werden, bevor das nächste Camping-Abenteuer starten kann. Änderungen am Basisfahrzeug, also dem Transporter, müssen dafür nicht vorgenommen werden und eine Umschreibung als Wohnmobil ist auch nicht notwendig. Das PlugVan Modul zählt nur als Ladung. Der 3,5t Kastenwagen kann so also ganz einfach für unterschiedliche Zwecke mehrfach genutzt werden. Und der Camper Ausbau eignet sich perfekt, um flexibel auch mal eben übers Wochenende loszufahren.

Das Wohnmodul kann mit unterschiedlichen Ausstattungsmöglichkeiten und farblichen Designs gewählt werden. PlugVan Pure bietet den schönen Wohnraum mit Liegefläche und ist für alle, die gerne einfach Campen fahren. PlugVan Life umfasst die Vollausstattung mit Tisch-Küchenblock, Oberschränken und einer Strom- und Wasserversorgung. Wer sich nicht entscheiden kann, hat die Option, sich mit dem PlugVan Custom seine Ausstattung individuell zusammenzustellen. Zusätzlich zum Camper Modul gibt es ab Sommer 2021 ein separat einzuschiebendes Badmodul, welches das Wohnmodul um Dusche und Toilette erweitert. Eine Außendusche kann an heißen Tagen auch draußen am Modul genutzt werden. Mit dem Wasser- und Elektropaket ist es sogar möglich einige Tage ganz autark zu stehen, natürlich nur da, wo es erlaubt ist...!

Das Wohnmodul von PlugVan bietet also auf kleinem Raum, alles, was ihr für euer Campingerlebnis braucht! Am Besten verstaut ihr im Raum zwischen Fahrerkabine und Camping-Modul noch eure Fahrräder, Surfbretter, einen Grill und alles andere für die perfekte Gestaltung eurer Ferien.

Was bringt die Campingsaison 2021 mit sich?

Camping ist wieder hipp? Hätte uns das jemand vor einigen Jahren erzählt, hätten wir persönlich zwar alle genickt, aber dennoch laut gelacht, da wir lange nicht geglaubt hätten, dass der Campingurlaub in Deutschland wieder so trendy wird. Einfach irgendwo hinfahren, sein Lager aufschlagen und die frische Luft genießen lockt immer mehr Menschen zum Campen.

Schon im letzten Jahr boomte der Campingurlaub und war beliebter als je zuvor in Deutschland. Während Flugreisen teilweise gar nicht oder nur sehr bedingt möglich waren, wurden die Ferien auf dem Campingplatz in Deutschland und den Nachbarländern immer beliebter. Diese Entwicklung lässt sich auch an den Zahlen des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. ablesen.

Trotz pandemiebedingter Beschränkungen und Schließungen der Campingplätze liegen die Beherbergungszahlen nur knapp hinter denen des Vorjahrs 2019. Auch die Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen unterstreichen den aufstrebenden Trend.

Und wir finden: zurecht! Was ihr mit Camping nicht alles erleben könnt?! Aufwachen im Grünen und der erste Kaffee mit den nackten Füßen im Gras oder Strand. Mobilität und gleichzeitig Stopps an jedem Ort, ganz flexibel und für einen unbestimmten Zeitraum. So kann jeden Tag neu entschieden werden, wo ihr aufwachen und einschlafen möchtet. Die Reduktion auf das Wesentliche, wobei ihr ganz entspannt die Seele baumeln lassen und frische Luft einatmen könnt, ohne dabei in Sightseeing Druck zu kommen. Außerdem ist der Campingurlaub weitaus umweltfreundlicher als die All-inclusive Flugreise.

Seid ihr jetzt auch schon so in Vorfreude auf den nächsten Camping-Trip? Also wir können es kaum erwarten, bis wir wieder unsere 7 Sachen zusammenpacken können und einfach losfahren!

Perfekt ausgestattet mit PlugVan in die Campingsaison starten

Aber wieso ist das PlugVan Wohnmodul jetzt die perfekte Lösung, um in die nächste Campingsaison zu starten? Um mit dem Wohnmodul in das nächste Abenteuer zu starten, muss kein neues Fahrzeug gekauft werden. Der flexible Fahrzeugausbau wird einfach nur in den bereits vorhandenen 3,5t Transporter geschoben und die Fahrt kann losgehen. Dafür muss der Transporter nicht mal umgemeldet werden. Das Modul gilt lediglich als Ladung. Der vorhandene Kastenwagen kann also nach getaner Arbeit im Gewerbe einfach flexibel zum Camper Van verwandelt werden. Und dieser nach Arbeit und Gewerbe aussehende Kastenwagen bringt ebenso den Vorteil, dass ihr undercover unterwegs sein könnt. Wer vermutet schon einen Camper in einem gewerblich anmutenden Transporter wohlmöglich noch mit Aufschrift der eigenen Firma? So parkt ihr in der Stadt unter den ganzen anderen Transportern ganz inkognito und fallt auch bei einem kleinen Mittagsschlaf auf einem Parkplatz im Grünen nicht auf. Durch die optionale Strom- und Wasserversorgung im PlugVan können sich Camper einfach dort, wo erlaubt, hinstellen und einige Tage dort autark verweilen. Durch den Abwassertank müsst ihr euch auch beispielsweise nicht beim Abwaschen oder Zähne putzen draußen zeigen. Das geht alles ganz einfach im Inneren des Fahrzeugs. So campt ihr also, ohne dass es jemand ahnen könnte.

Durch das einfache Einladen können spontan verschiedene Wochenendtrips oder Ausflüge ins Grüne geplant werden, ohne dass es große Vorbereitungen benötigt. Außerdem kann das Modul an Familie oder Freunde, welche ebenfalls einen Kastenwagen besitzen, für Ferien im Grünen verliehen werden. Wie das geht? Frei nach dem Motto „One size fits all“ kann das Modul in fast jeden Transporter der 3,5-Tonnen Klasse eingeschoben werden.

Abonniert unseren Newsletter, um immer auf dem Laufenden zu sein und auch als Erste von unseren Angeboten zu erfahren!

Wir sind startklar für die Campingsaison und können es kaum abwarten, bis wir wieder losdüsen können. Und ihr? Wohin plant ihr euren nächsten Trip?

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 2?